Praxis für systemische Therapie und Beratung

Herzlich Willkommen!

Wie schön, dass Sie auf meine Seite aufmerksam geworden sind!

Manchmal kommen wir in unserem Leben an einen Punkt, an dem wir uns hilflos und handlungsunfähig erleben. Ängste, Sorgen oder depressive Verstimmungen bestimmen unser Denken und führen uns oftmals im Kreis.

Eine Änderung der Lebensumstände ( z.B. durch Trennung, Verlust, Umzug), Konflikte innerhalb der Familie oder Schwierigkeiten mit den täglichen Anforderungen des Lebens zurecht zu kommen, können mögliche Auslöser sein.

In solchen Situationen ist es hilfreich, sich anzuvertrauen, den Blickwinkel zu verändern und sich Schritt für Schritt neuen Wegen zu öffnen. Bereits ein Perspektivenwechsel kann es Ihnen ermöglichen, neue Verhaltensweisen zu erlernen und auszuprobieren.

Die systemische Beratung und Therapie ist lösungs-, ressourcen- und kurzzeitorientiert.

Sehr gerne begleite und unterstütze ich Sie auf Ihrem Weg.

Ob in Psychotherapie, Paarberatung, Familientherapie oder Elterncoaching - wir richten gemeinsam den Fokus auf Ihre ganz persönlichen Stärken und Fähigkeiten und entwickeln neue Lösungsstrategien, die darauf aufbauen. Selbstverständlich garantiere ich Ihnen Verschwiegenheit und Diskretion.

Über mich

Über mich

Menschen in ihrem Leben zu begleiten und zu unterstützen, ist mein Traumberuf.

Das Studium der Sozialpädagogik hat mir einen Einblick in die verschiedensten sozialen Bereiche gewährt und in der Arbeit mit Süchtigen sowie in der Kinder- und Jugendhilfe bin ich mit den unterschiedlichsten Menschen und Herausforderungen in Berührung gekommen.

Durch die Ausbildung zur systemischen Beraterin und Therapeutin (IFW), sowie meine Qualifikation als Heilpraktikerin für Psychotherapie eröffnete sich mir der Weg, noch intensiver mit den einzelnen Menschen zu arbeiten. Des Weiteren habe ich mich in systemischem Elterncoaching (IFW), Ich schaff`s Training (Ben Furman), Systemischer Therapie mit der inneren Familie (IFS) und als Kinder- und Jugendtherapeut (IFW) weitergebildet.

Das wichtigste Element einer erfolgreichen Zusammenarbeit ist für mich die Beziehung, die zueinander entsteht bzw. besteht. Ich bin sehr interessiert an Ihnen und Ihrem Anliegen und stehe allen Belangen aufgeschlossen gegenüber.

Es ist mir ein tiefes Bedürfnis, dass Sie gestärkt aus unserer Zusammenarbeit hervorgehen. Ich lege den Fokus auf Ihre ganz persönlichen Fähigkeiten und begegne Ihnen mit viel Herz, Hoffnung und Humor. Hoffentlich konnte ich Ihnen in der Kürze einen Eindruck vermitteln, wer ich bin, und warum Sie sich bei mir aufgehoben fühlen werden.

Privat entspanne ich mich gerne zwischen Blumen und Gemüse in meinem Garten, lese einen spannenden Krimi oder stricke für Menschen mit kalten Füßen warme Hausschuhe. Ich bin seit über 20 Jahren (meistens) glücklich verheiratet und Mutter von drei Söhnen im Alter von 13, 15 und 19 Jahren.

Ich freue mich darauf, Sie kennenzulernen.


Leistungen

Systemische Therapie
und Beratung

Systemische Therapie
und Beratung

Die systemische Beratung und Therapie ist lösungs-, ressourcen- und kurzzeitorientiert.

Für mich ist ein Mobile immer ein sehr gutes Beispiel dafür, wie man sich die Wirkweisen innerhalb eines Systems vorstellen kann. Bringt man ein Element in Bewegung, so setzen sich die übrigen Elemente ebenso in Bewegung. Verändere ich die Art der Bewegung, so ändert sich auch die gesamte Dynamik.

Der systemische Ansatz betrachtet Krisen als Chancen zur Entwicklung und Veränderung. Er ist lösungsorientiert und baut immer auf den Fähigkeiten und Stärken eines Menschen oder eines Systems auf.

Da jeder Mensch die Wirklichkeit anders wahrnimmt, ist die Art der Kommunikation von großer Bedeutung.

Unter Einbeziehung verschiedener Methoden betrachten wir Ihr persönliches Anliegen in Bezug zu Ihren verschiedenen Systeme, wie z.B. Partnerschaft, Familie, Arbeit oder soziales Umfeld und kommen so einer Lösung Schritt für Schritt näher.

Im Kontext der Psychotherapie kann es interessant sein, sich auch das System Ihrer Ursprungsfamilie genauer anzusehen.

Oftmals werden dort schon Handlungsstrategien erlernt, die sich in späteren Kontexten wiederfinden lassen und dort möglicherweise nicht mehr ihre Funktion erfüllen.

Einzelberatung/
Einzeltherapie

Einzelberatung/
Einzeltherapie

Wenn die Gefühle der Überforderung, der Hilflosigkeit, der Angst und des Ausgeliefert-Sein überhandnehmen oder gar zum Dauerzustand werden, kann eine systemische Einzeltherapie zur Entlastung der Situation beitragen.

Gemeinsam machen wir uns auf die Suche, wohin Ihre Reise gehen soll und welche Schritte notwendig sind, um diesem Ziel immer näher zu kommen. Dabei ist es mir wichtig, dass Sie Ihre eigenen Strategien entwickeln und den Zugriff auf all Ihre Kompetenzen und Ressourcen stärken.

Ich bin in meiner Münchner Praxis für Sie da und begleite Sie zum Beispiel bei Ängsten, Sorgen, depressiven Verstimmungen oder Stress und Burnout. Im Rahmen der systemischen Therapie möchte ich Sie unterstützen, Ihre bisherigen Denk- und Verhaltensmuster zu erkennen, zu hinterfragen und positiv zu verändern. Ich begleite Sie dabei, Ihren Lebenssituationen neu zu begegnen, um in Zukunft das zu tun, was Ihnen Freude, Energie und Kraft gibt.

Eine wichtige Methode insbesondere in der Einzeltherapie nimmt in meiner Praxis die Arbeit mit dem inneren Familiensystem (IFS) nach Dr. Richard C. Schwartz ein. Der Ansatz des IFS ist ein leicht verständliches und sehr wirksames Instrument, um sich selbst besser verstehen und annehmen zu können. Es geht davon aus, dass wir alle aus einer Vielzahl von Persönlichkeitsanteilen bestehen und es in jedem Menschen aber auch eine innere Instanz (das Selbst) gibt, die fähig ist, unsere innere Familie – oder dieses innere Team – zu führen. Solche Persönlichkeitsanteile können zum Beispiel der innere Kritiker, das kleine ängstliche Mädchen oder ein nicht ruhen wollender Antreiber sein. In der Therapie geht es darum, mit diesen Anteilen in Kontakt zu treten, sie und ihre Aufgabe besser zu verstehen und letztendlich in eine versöhnliche Haltung zu kommen. Gerne erzähle ich Ihnen in meiner Praxis oder am Telefon mehr darüber.


Paarberatung/
Paartherapie

Paarberatung/
Paartherapie

Den ganzen Tag sind wir in den verschiedensten Rollen unterwegs. In einem Moment sind wir ein liebendes Elternteil, im nächsten der Schwiegersohn oder die kleine Schwester, sind in unserer Rolle am Arbeitsplatz oder finden uns als Partner oder Partnerin wieder. Das verlangt von uns höchste Flexibilität und Kreativität. Da wünscht man sich nichts mehr als den einen ganz besonderen Menschen, der uns bei all den Turbulenzen unseres Lebens stark zur Seite steht, uns zuhört und uns hält. Manchmal gelingt uns das gut und manchmal endet es in schrecklichen Konflikten.

Konflikte gehören zu jeder Partnerschaft dazu und Beziehungen können daran wachsen. Wenn jedoch jeder auf seinem Standpunkt beharrt, man keine Worte mehr findet oder keinen Ausweg mehr sieht, ist es hilfreich, sich professionelle Hilfe zu holen, um wieder in ein konstruktives Gespräch zu kommen und sich von dort aus neu zu orientieren.

Manchmal geht es auch darum, einen guten Umgang zu finden, wenn man sich trennen möchte. Wenn es Kinder in der Beziehung gibt, zu schauen, wie man so auseinandergeht, dass möglichst wenig dabei zu Bruch geht. Und manchmal gilt es, in kleinen Schritten zu lernen, wieder aufeinander zuzugehen.

Schon kleine Veränderungen in der Beziehungsgestaltung können neue Kräfte freisetzen und damit wesentlich zur Steigerung Ihres persönlichen Wohlbefindens beitragen.

In meiner Praxis unterstütze ich Sie als Paar, Ihre Beziehung und Ihr Miteinander aus einem anderen Blickwinkel wahrzunehmen. Ich möchte ihnen dabei helfen, sich gegenseitig und Ihre Situation besser zu verstehen. Sie können auch ohne Ihre Partnerin oder Ihren Partner zu mir in die Paarberatung kommen! Nach unserem persönlichen Gespräch erörtern wir unser weiteres Vorgehen.

Familienberatung/
Familientherapie

Familienberatung/
Familientherapie

Im Rahmen der Familientherapie finden die Sichtweisen und Bedürfnisse aller Familienmitglieder ihren Platz, und jeder wird mit seinen Vorstellungen und Wünschen gehört und gesehen.

Eine Auseinandersetzung mit sich selbst und der eigenen Familie bietet eine gute Basis, auf der sich stabile und gelingende Beziehungen mit Partnern, Kindern und Eltern führen lassen. Manchmal ist in diesem Zusammenhang auch noch ein tieferer Blick auf die Herkunftsfamilien der Elterngeneration hilfreich, da bestimmte Familienregeln oder Glaubenssätze ihren Ursprung in weiter zurückliegenden Generationen haben können.

Es wäre vorteilhaft, wenn Sie mit ihrer gesamten Familie den Weg in meine Praxis finden. Im Verlauf kann es auch unterschiedliche Zusammensetzungen oder Einzelgespräche geben.

Elterncoaching

Elterncoaching

Wenn ein Kind auf die Welt kommt, überschlagen sich unsere Gefühle.

Liebe, Glück und Freude, aber auch Angst und Sorge sind unsere Begleiter. Sorge, ob wir dem Kind gerecht werden und alles richtig machen. Und manchmal auch die Angst, ob es uns lieben wird, wenn wir unangemessen reagieren oder klare Grenzen setzen.

Problematisch ist es, wenn wir uns als Eltern nicht mehr handlungsfähig fühlen, sämtliche Lösungsversuche scheitern und ständige Konflikte auf der Tagesordnung stehen.

Haben sich die Fronten verhärtet, ist es sehr schwer zu einem liebevollen und wertschätzenden Kontakt zurückzufinden. Tägliche Konflikte stellen eine große Belastung dar und führen häufig zu Erschöpfung und Resignation.

Das Elterncoaching richtet sich an Eltern mit Kindern jeder Altersstufe, denn nicht nur in der Pubertät kann es zu massiven Spannungen kommen.

Im Vordergrund steht die Beziehung zwischen Ihnen als Eltern und Ihren Kindern. Eine klare Haltung, Struktur, elterliche Präsenz, wachsame Sorge und Selbstkontrolle sind wichtige Bausteine für eine gelungene Beziehung zwischen Eltern und ihren Kindern.

Kindertherapie

Kindertherapie

Kinder können ihre Probleme häufig noch nicht benennen. Emotionale und seelische Leiden werden oftmals durch verschiedene Symptome und Verhaltensauffälligkeiten ausgedrückt. Dabei nehmen Kinder häufig nicht einmal ein Problemempfinden wahr und sind in Therapie, weil ihre Eltern es wollen.

Daher ist es wichtig, dem Kind die Möglichkeit zu bieten, seine ganz eigene Sicht der Dinge und Zusammenhänge auf individuelle Weise auszudrücken.

In der Arbeit mit jüngeren Kindern steht sowohl eine spielerische Herangehensweise im Vordergrund, als auch eine enge Zusammenarbeit mit den Eltern oder einzelnen Elternteilen.

Therapeutische Interventionen bei Kindern zielen darauf ab, bisher unerkannte Ressourcen zu entdecken und zu aktivieren, Veränderungen anzustoßen und somit die Bandbreite der Handlungsmöglichkeiten aller Beteiligten zu erweitern.

Therapie für Jugendliche

Therapie für Jugendliche

Ähnlich wie bei Kindern drücken auch Jugendliche ihr seelisches Leiden oftmals durch verschiedene Symptome oder Verhaltensauffälligkeiten aus. Hierzu zählen zum Beispiel Ängste, Essstörungen oder Schulverweigerung, um nur ein paar zu nennen.

Die Jugend ist die Zeit, in der aus Kindern Erwachsene werden. Diese Phase stellt Jugendliche und Erwachsene gleichermaßen auf die Probe. Leider geht das nicht von heute auf morgen vorüber, sondern ist ein Prozess, der sich über mehrere Jahre hinzieht.

Zum einen finden im Gehirn gewaltige Umbauprozesse statt und zum anderen verändert sich der eigene Körper dramatisch. Dass es da zu Schwierigkeiten kommt, ist nahezu unvermeidlich und noch dazu äußerst wichtig, da es in diesem Lebensabschnitt um die Entwicklung der eigenen Identität geht und da spielen Rückzug und Abgrenzung insbesondere von den Eltern eine große Rolle. In der Arbeit mit Jugendlichen geht es zu Beginn vor allem darum, die Jugendlichen dabei zu unterstützen, dass sie herausfinden, was sie wirklich wollen und wie sie in ihrer Umwelt zurechtkommen. Meist sind Jugendliche hin- und hergerissen und wissen gar nicht, wo sie im Moment stehen und was ein Ziel sein könnte, worauf sie zugehen können. Eventuell brauchen auch die Eltern Unterstützung, da es in dieser Phase nicht immer leicht ist und oftmals die Beziehung zu ihrem Kind stark belastet ist. Je nachdem, wie sich die Beziehung zu den Eltern gestaltet, sind gemeinsame Treffen zusätzlich sinnvoll und wünschenswert.

Wenn du als Jugendlicher gerne zu mir kommen möchtest, treffen wir uns in der Regel in meiner Praxis. Sollte sich das für dich eher unangenehm anfühlen, so können wir uns auch gerne draußen treffen. Ich bin deinen Eltern gegenüber an die Schweigepflicht gebunden, mit der Ausnahme, wenn es um Selbst- oder Fremdgefährdung geht. Solltest du Fragen haben, kannst du mich gerne anrufen oder mir eine Email schreiben. Ich freue mich dich kennenzulernen.

„Ich schaffs!“

„Ich schaffs!“

„Ich schaffs!“ ist ein spielerisches und lösungsorientiertes Motivationsprogramm in 15 Schritten, das Kindern, Jugendlichen und ihren Familien hilft, Probleme durch das Lernen von Fähigkeiten zu überwinden.

Die Grundidee von „Ich schaffs!“ ist der Blickwechsel weg von Problemen hin zu Fähigkeiten, die noch zu erlernen sind. Bereits in diesem ersten Schritt erleben die Kinder sowie ihre Eltern eine große Entlastung, denn es geht nun nicht mehr um das Fehlverhalten eines Einzelnen (meist des Kindes), sondern um ein Ziel, das es mit Hilfe von vielseitiger Unterstützung mit Spaß erlernen kann.

Das Programm wurde von Ben Furman, einem finnischen Psychiater und Psychotherapeuten, entwickelt und vornehmlich in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen eingesetzt. Es kann jedoch genauso seine Anwendung in der Arbeit mit Erwachsenen finden.


Ablauf

Termine

Termine

Zur Vereinbarung eines Termins rufen Sie mich gerne an oder schreiben Sie mir eine E-Mail. Da ich telefonisch nicht immer erreichbar bin, hinterlassen Sie mir bitte eine Nachricht, damit ich Sie zurückrufen kann.

Im Erstgespräch geht es vor allem darum, sich gegenseitig kennenzulernen. Die Therapeuten-Klienten-Beziehung ist eine der wichtigsten Bestandteile für eine gelingende Therapie oder Beratung.

Für das Erstgespräch nehme ich mir gerne ein bisschen mehr Zeit für Sie und plane 90 Minuten dafür ein.

Zu Beginn der ersten Stunde bekommen Sie eine Honorarvereinbarung und eine Datenschutzerklärung, die ich Ihnen dann in Kopie mit der ersten Rechnung für Ihre Unterlagen zusende.

Die weiteren Sitzungen finden in der Regel in einem Abstand von 2-3 Wochen statt, so dass Sie Ihre neu gewonnenen Sichtweisen und Erkenntnisse im Alltag einsetzen und überprüfen können.

In akuten Krisensituationen ist ein wöchentlicher Rhythmus empfehlenswert.

Alternativ zum klassischen Setting in meinen Praxisräumen biete ich Ihnen auch die Möglichkeit an, Einzelgespräche bei einem Spaziergang im nahe gelegenen Wäldchen zu führen.
Die systemische Therapie ist nicht auf eine jahrelange Begleitung ausgerichtet. Je nach Fragestellung kann es schon nach wenigen Sitzungen zu einer deutlichen Verbesserung der belastenden Situation kommen.

Honorar

Honorar

Erstgespräch (90 Minuten) kosten 80 €

Einzelsitzungen (60 Minuten) kosten 80 €.

Für Elterncoaching, Paar- oder Familientherapie (90 Minuten) betragen die Kosten 120 Euro.

Telefon- oder Videotermine sind ebenfalls möglich. Die Kosten je Termin werden zeitanteilig abgerechnet und betragen für 60 Minuten 80 Euro.

Auszubildende, Studenten, Rentner und Geringverdienende können gesonderte Tarife anfragen.

„Gespräche in Bewegung“ entsprechen den oben aufgeführten Preisen.

Weitere Informationen

Da die Zeit, die Sie vereinbart habe ausschließlich für Sie reserviert ist, muss ich Termine, die nicht mindestens 24 Stunden vorher abgesagt werden, aus Kostenplanungsgründen in Rechnung stellen.

Als Heilpraktikerin für Psychotherapie führe ich eine Privatpraxis und Sie müssen die Kosten in der Regel selber tragen. Sollten Sie privat versichert sein oder eine Zusatzversicherung abgeschlossen haben, bitte ich Sie die Kostenübernahme mit Ihrer Versicherung zu klären.

Vorteile für Selbstzahler

- Die Therapie kann kurzfristig beginnen, ohne lange Wartezeiten. - Sie als KlientIn bestimmen Anzahl und Häufigkeit der Sitzungen. - Niemand erhält sensible Daten, die sich auf einen Abschluss einer Versicherung oder eine Verbeamtung auswirken könnten.


Weitere Informationen

Sollten Sie einen vereinbarten Termin einmal nicht wahrnehmen können, bitte ich Sie, mir bis spätestens 24 Stunden vorher schriftlich oder telefonisch abzusagen. Bei sehr kurzfristiger oder fehlender Absage stelle ich Ihnen einen halben Honorarsatz in Rechnung.

... mehr lesen
Als Heilpraktikerin für Psychotherapie führe ich eine Privatpraxis und Sie müssen die Kosten in der Regel selber tragen.

Das hat für Sie durchaus auch Vorteile:

- Die Therapie kann kurzfristig beginnen, ohne lange Wartezeiten.
- Sie als KlientIn bestimmen Anzahl und Häufigkeit der Sitzungen.
- Niemand erhält sensible Daten, die sich auf einen Abschluss einer Versicherung oder eine Verbeamtung auswirken könnten.

Kontakt


Zur Vereinbarung eines Termins können Sie mich gerne anrufen, eine Nachricht hinterlassen oder mich per SMS oder per Mail kontaktieren. Da ich tagsüber nicht durchgehend telefonisch erreichbar bin, rufe ich Sie schnellstmöglich zurück.